AIC Halbmarathon Linz (19.04.2015)
19. April 2015
Alpe Adria Cup Kranj (09.05.2015)
9. Mai 2015

Es gibt Rennen mit ausschliesslichem Leistungsbezug und es gibt Rennen die man zu Trainingszwecken fährt um sich einerseits Erfolgserlebnisse zu holen und andererseits Rennerfahrung zu sammeln. Wir sind mitten im Frühjahr, also in jener Phase des Jahres in der man als ambitionierter Sportler Wochenende für Wochenende an Wettkämpfen teilnehmen sollte um für die Fokus-Wettkämpfe der Saison gerüstet zu sein. Das gestaltet sich heuer etwas schwierig, Kremsmünster ist den Trainingslagern zum Opfer gefallen, durch Geisingen haben wir Linz versäumt, nach Kranj dürfen wir nicht weil Kaderkurs, die ÖM Innsbruck wurden in den September verlegt. Groß Gerau, 5 Tage nach Geisingen, das hätte nicht gepasst.

Also gings nach Zagreb zum Hrvatski Inline Kup, also zur Auftaktveranstaltung des kroatischen Inline Cup 2015, organisiert vom nimmermüden Luka Markic mit seiner „Skola Rolanja“.

Mit dabei Maria, die sich nach 6-wöchiger Verletzungspause wieder in Rennstimmung bringen wollte und im Fitnessbewerb ihren Knöchel einer 3km-Belastungsprobe unterzogen hat (Rang 6 ist es geworden) und Lukas, der sich im Halbmarathon einen hübschen Pokal für Rang 3 abgeholt hat.

Erstaunlich der Kurs, der vorweg beschriebene Rundkurs war in Wirklichkeit die 1500m-Landebahn eines Sport- und Militärflughafens auf dem hin- und hergefahren wurde. Erstaunlich der Asfalt, der war miserabelst. Und vor allem erstaunlich war die hohe Anzahl der TeilnehmerInnen in den Nachwuchsbewerben. Wir durften gute Bewerbe mit teilweise erstaunlich hohem Niveau in einer sehr kurzweilig organisierten Veranstaltung erleben. Dazu muss mann wissen dass in der kroatischen Rollschule die Bewerbe in einer Schul-Liga ausgetragen werden und an manchen Bewerben bis zu 200 NachwüchslerInnen teilnehmen….Zahlen von denen wir hierzulande nicht einmal träumen können. Wir behalten diese Rennserie sicherlich im Auge und vielleicht passt uns heuer ja noch ein Termin in den Kram.

Nachdem der Ort des Geschehens, also diese Piste mitten in der Pampa scheinbar keine Adress-Bezeichnung hat und Luka und ich hin- und hergeschrieben haben damit ich zu den notwendigen Infos komme, bin ich mir jetzt nicht zu blöd, einen Auszug aus diesem Mail-Verkehr hier einzufügen. Nicht weil ich mich lustig machen will, sondern weil ich Vollgas gelacht habe:

> Von: info@rolanje.hr
> Gesendet: Samstag, 25. April 2015 09:45
> An: Kraus, Hanspeter
> Betreff: Re: Po?inje sezona utrka u Hrvatskoj
>
> Before you come stop for WC Because there is no WC (only in field)
> On gas station is free to use
> Gas is cheaper in Austria, for the first time in history
>
> Luka

Es war ein toller Ausflug mit netten jungen Leuten zu gastfreundlichen Nachbarn. Ich war wieder einmal begeistert.

Surf: Naslovnica