Europacup Geisingen (17.04.2015 – 19.04.2015)

Alle fahren auf Trainingslager! (27.03.2015)
27. März 2015
AIC Halbmarathon Linz (19.04.2015)
19. April 2015

Ich gebe es zu, wir wären gern in Linz dabei gewesen.

Nachdem sich die Nachwuchsabteilung nun aber für den EC Geisingen entschieden hat, wurde diese Reise (mit toller Unterstützung des Steir. Rollsportverbandes) angegangen. Für junge steirischen RennläuferInnen hat dies folgendes bedeutet: Aufstehen freitags um 5.30, Treffpunkt 6.45 bei Hans-Peter, Abfahrt 7.00, Ankunft in Geisingen 14.30, Dobbin-Sprint (fliegende Runde) ab 15.00, 500-Vorläufe ab 20.00, in’s Bett um 23.00, Aufstehen Samstags um 6.30, Einfahren 7.00, Punkte-Vorläufe ab 8.00, Punkte-B-Finals ab 20.00, in’s Bett um 23.30, Aufstehen sonntags um 7.30, Eliminationsrennen ab 9.00, alle Rennen unfallfrei fertig gefahren 14.00, Abreise 15.00, Ankunft Graz 22.30, in’s Bett vermutlich um 23.30, montags in die Schule….

Wie wertvoll nun die Teilnahme war kann man sicherlich differenziert betrachten. Ob die Kids sportlich ihre Bestleistungen abrufen konnten, bezweifle ich. Den Freitag kann man jedenfalls nicht mehr in dieser Form angehen, Kathi und Lukas haben sehr unter den nicht vorhandenen Einfahrmöglichkeiten gelitten.

Erstmals ohne Begleitung mit dabei war die Tanja. Respekt, sehr selbstständige junge Sportlerin, das hat perfekt funktioniert. Nach 6-wöchiger Verletzungspause mit dabei als Fan und gute Seele war die Maria. Sie war für das Verbreiten von guter Stimmung verantwortlich und hat uns gut betreut wo sie nur konnte.

Sportlich ist zu sagen, dass 920 TeilnehmerInnen aus 4 Kontinenten die Organisation, das Zeit-Management und das Kampfgericht an die persönlichen Kapazitäten getrieben haben. Das Niveau war überragend wie nie zuvor gesehen. Unter anderem rund 100 KolumbianerInnen und 80 ItalienerInnen haben die Rennen geprägt. Selbst die B-Finals waren gespickt mit regierenden und ehemaligen Europameistern.

Surf: Arena Geisingen