1. Steirische Landesmeisterschaften auf der Bahn

AIC Gesamtwertung 2003
24. September 2003
Offene steirische Meisterschaften / steirische Meisterschaften / Alpen Adria Cup 30.04.05-01.05.05
1. Mai 2005

Otto Stelzl ist es zu verdanken, daß wir dieses Event veranstalten konnten! Der angepeilte Sportplatz Hörbiger schied in der Vorbereitung aus und hätte Otto nicht aus seiner Zeit als Fußballer die Einserlösung parat gehabt, hätten wird ganz schön dumm ausgschaut.
Es gibt in Eibiswald, unweit von Deutschlandsberg, einen Fußballplatz mit neu asphaltierter Bahn rund herum. Inklusive aller Infrastruktur die sich Fußballer so wünschen: Kabinen, Duschen, Heizung, sanitäre Einrichtungen, Tribüne und Buffet!
Die Absage aus Deutschlandsberg sollte sich als Glück erweisen, denn die Unterstützung der Eibiswalder insbesondere des „Platzwartes“
Fritz Messner,  war spitzenmäßig. Die Geländer bei denen man evt. einhackeln hätte können wurden mit Brettern geschützt, Strohballen wurden organisiert, Lacken wurden ausgekehrt und das alles ohne Aufforderung und ohne Muh und Mah. Bussidanke!!!

Über die Ergebnisse nur kurze Stichworte:
(alle Bewerbe außer 10km LMO fanden bei nasser/feuchter Straße statt)

o Kösti, Wutte, Lenz haben ihre Favoritenrolle bestätigt.
o Goiser durch Regen gehandicapt.
o Polz am Vortag endgültig kreuzbandmäßig ausgefallen,
o Perwein abgesagt,
o Hollerer hatte besseres zu tun.
o Megaüberraschung: Chris Sirec – erstens sowieso, zweitens wiedermal nach durchzechter Nacht.
o Julia scheint im Klassement nicht auf, weil zu jung, hat aber in ihrer Klasse alles gewonnen.
o Zeltweg hat bewiesen, daß dort auch konsequent gearbeitet wird und ist sicher nächstes Jahr für Überraschungen gut.
o Tamara´s „Speed & Figure“ sorgt massiv für den ganz jungen Nachwuchs – super!

Ich persönlich habe das 10.000m LMO als Highlight empfunden. Auf diesem Kurs ausgetragen macht so etwas riesen Spaß, denn man hat perfekten Überblick, man hat Platz und die Kurven lassen die Oberschenkel von der zweiten bis zur letzten Runde brennen wie Feuer. Und der Kurs erlaubt es, seine Technik und seine Taktik optimal einzusetzen.

Abgerundet wurde das Event von Oliver Anibas‘ Profimoderation, professioneller Zeitnehmung, erfahrener Rennleitung, perfekt eingehaltenem Zeitplan und einer Schlußverlosung der Preise unserer werten Sponsoren.

Wir Highlanders sind stolz auf uns und unseren Präsidenten und setzen auf Dags Puffing, daß sie für nächstes Jahr die ÖM in diesen südlichsten Zipfel der Grünen Mark holen kann.

Richard Goiser, September 2003

Bildergalerie
www.imageevent.com/reach