Rekrut Vanessa Bittner (07.07.2015)

EC, Rollsporttage Gera (19.06.2015 – 21.06.2015)
21. Juni 2015
Sommersportwochen der Stadt Graz (13.07.2015 – 17.07.2015)
17. Juli 2015

Sollen wir die Vanessa noch extra vorstellen? Ist nicht notwendig, denke ich.

Vielleicht Fragmente aus meiner eigenen Erinnerung: Kennen tun wir ja die Vanessa schon ganz lange. Als kleines Mäderl hat sie bei ÖM’s die Rennen ihrer Altersklasse prinzipiell immer gewonnen, gleichzeitig war’s aber auch nicht so dass sie damit extra aufgefallen wäre, da gab und gibt’s ja viele Beispiele. Aber 2008 ist’s so richtig losgegangen, bei den Staatsmeisterschaften auf der Donauinsel ist die damals 13jährige zu den Juniorinnen hochgestartet (das ging damals noch) und hatte keine Gegnerinnen, bereits 2009 hatte sie nicht nur national keine Gegnerinnen mehr sondern hat bei der EM in Oostende ihre ersten Medaillen verbucht. 2010 schliesslich durfte ich selbst dabei sein als die Vanessa dafür verantwortlich war, dass bei einer Speedskating-EM (San Benedetto del Tronto, 500m (vor einer gewissen Linda Rossi..)) die Ö-Hymne gespielt wird.

Und heute? Heute gehört die Juniorenweltmeisterin im Eisschnelllauf auf den Kurzstrecken und im Massenstart zu den 10 besten Damen auf der Welt. Und ein lieber Mensch ist sie obendrein.

Und warum erzähle ich das alles? Weil die mittlerweile 20jährige Heeressportlerin ist und ihren Grundwehrdienst in der Kaserne Gratkorn angetreten hat und weil sie sich bis zur EM in Wörgl unserer kleinen Trainingsgruppe angeschlossen hat.

Vanessa, Danke für deinen Besuch und für alle kommenden Besuche, für die kommende EM und für alle weiteren anstehenden Aufgaben wünschen wir dir alles Gute!

Surf: Vanessa Bittner – Wikipedia
Surf: Vanessa Bitter gute Achte…
Surf: USCI