Obergrafendorf, Palfau, Präbichl, Gamlitz (16.05.2015 – 17.05.2015)

Alpe Adria Cup Kranj (09.05.2015)
9. Mai 2015
Handballmarathon (29.05.2015 – 30.05.2015)
30. Mai 2015

Nachdem die ÖM-Straße verschoben wurde, uns für diese Reise aber ein Bus zur Verfügung gestanden ist, musste dringend etwas Sinnvolles unternommen werden.

Deswegen haben wir (Kathi, Maria, Tanja, Lukas, Hans-Peter) uns am frühen Samstag-Morgen auf den Weg nach Obergrafendorf gemacht und in zwei Einheiten die kurios-schwierige Bahn befahren. Die erste Einheit ging perfekt, zur zweiten Einheit haben uns Chiara und Chromo besucht, die ging dann nicht mehr so geschmeidig. Lukas musste mit Schuh-Problemen nach dem Einfahren w.o. geben und Maria war so arg gestürzt dass ich die gesamte Einheit damit verbringen durfte, den Inhalt des Erst-Hilfe-Koffers auf ihre rund 12 Einschlaglöcher zu kleben (Sabine: „Bekomme ich die Maria jetzt immer so zurück?“). Trotzdem: Training mit der Gruppe auf einer Bahn ist schon toll.

Nach den Trainings gings durch das wunderschöne Pielach-Tal, das kurvenreiche Erlauf-Tal, durch den Nationalpark Ötscher retour in die Obersteiermark nach Palfau zum Eingang des Gesäuse. Dort haben wir im Gasthof Eschau genächtigt (Nachwuchs im Matratzen-Lager, ich im braun-gelben 70er-Charme eines Zimmers) und sind am Sonntag weiter in Richtung Erzberg gefahren. Dort haben wir die Gedenkstätte und das Mahnmal an die Todesmärsche der KZ-Häftlinge im April 1945 besucht.

Weiter gings in den Süden der Stmk nach Gamlitz in den dortigen Motorik-Park. Regina, Philipp und Wolfgang sind hier hinzugestossen und rund 3 Stunden lang haben wir alles Mögliche an über 30 Stationen ausprobiert. Das Konzept für die österreichweit errichteten Motorik-Parks wurde übrigens von Mag. Roland Werthner erstellt, Zehnkampf-Trainer und Vortragender an der BSO Linz und somit Mitverantwortlicher für die sportliche Bildung der beiden Instruktoren für Speedskating im Verein.

Und dann ging’s wieder heim.

Die wichtigste Erkenntnis des Wochenendes: Kugelstossen ist nun bereits die zweite Sportart nach Minigolf, in der Hans-Peter besser ist als Lukas.

Surf: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eisenerz_-_Gedenkst%C3%A4tte_auf_dem_Pr%C3%A4bichl.jpg
Surf: http://www.gasthof-eschau.at/de/
Surf: http://www.ober-grafendorf.at/
Surf: Zehnkampf Union
Surf: Motorikpark Gamlitz
Surf: Jüdischer Todesmarsch 1945