AAC-Baden (Alpen adria Cup) 22.05.2005

Offene steirische Meisterschaften / steirische Meisterschaften / Alpen Adria Cup 30.04.05-01.05.05
1. Mai 2005
Outdoor – Training in Eibiswald
1. März 2006

Am Sonntag bei wunderschönen Badwetter sind 4 Highlander(Wutte Andreas,Perwein Martin,Lenz Bernd und Sirec Chris) in Baden bei Wien beim Alpen Adria Cup an den Start gegangen.Wir hatten es mit Startern aus Slowenien , Kroatien und Ungarn zu tun .,weiters waren die 5Wheelers mit 6 Mann am Start. Es wurden 500m und 10000m Punkte/Elimination gefahren.

Das Rennen fand auf dem Parkplatz des Mega-Baumax statt.

Die 500m wurden auf einer 200m Runde gefahren , alle 4 überstanden die Vorläufe recht souverän.Im Halbfinale konnten dann nur mehr Perwein Martin und Wute Andreas den Weg ins Finale finden.

Dort konnten wir nach gutem Start die Plätze 3.Martin und 4.Andreas einfahren. Den Sieg holte sich der starke Slowene Koprivec von dem Ungarn Kiss. Lenz Bernd wurde 8.und Sirec Chirs 9.

Das Highlight war dann der 10000m Bewerb der im Punkte/Elimination Modus ausgetragen wurde d.H. es wurden 16 Runden gefahren und in jeder Runde bekam der 1.den Punkt und der letzte schied aus dem Rennen aus. Von Anfang an wurde hohes Tempo gefahren, der Slowene Batagejo Nino ist gleich nach der ersten Rune ausgebüchst und da das Feld nicht nachsetzte konnte er 9 Runden lang Punkte sammeln erst dann machte sich Perwein Martin auf die Verfolgung zusammen mit Koprivec Gasper einem weiteren Slowenen ….

Die drei waren dann auch als ersten im Ziel wo Martin sich den hervorragende 2.Platz erkämpfte.

Wutte Andreas noch 2 Runden vor Schluss an 4.Stelle bekam eine Bauchmuskelkrampf (oder sowas ähnliches), und schleppte sich dann noch als 6. Ins Ziel wo ich 5 Minuten nach Luft rang, da ich durch den Krampf nicht durchatmen konnte. Sehr gute Leistung auch von Lenz Bernd der knapp vor Schluss eliminert wurde und den 8.Platz errang. Sirec Chirs belegt den 16. Rang.

Bei den Damen feierte Susi Eigler (Team Rollerblade Austria) nach dem Sieg in Eibiswald Ihren 2.Sieg auf den Kurzstrecken. Nach dem 2.Platz über 500m konnte Sie die AK40 Weltmeister Eva Wagner im 5000m Rennen bezwingen was für Sie auch den 1.Gesamtrang bedeutete.

Gesamt Herren:

1.Koprivec Gasper (Slo)                                                                                    500m-1./10000m-3.

2.Perwein Martin (SC-Highlander-Team Rollerblade Austria)                   500m-3./10000m-2.

3.Kornel Kiss (Ungarn)                                                                                    500m-2./10000m-4.

4.Batagelj Nino (Slo)                                                                                         500m-6./10000m-1.

5.Wutte Andreas (Sc-Highlander-Team Rollerblade Austria)                   500m-4./10000m-6.

7. Lenz Bernd(Sc-Highlander)                                                                         500m-8./10000m-8.

12.Sirec Chris(Sc-Highlander)                                                                         500m-9./10000m-16.

Gesamt Damen:

1.Eigler Susi (Öisc-Team Rollerblade Austria)                                              500m-2./5000m-1.

2.Wagner Eva(5Wheelers)                                                                               500m-1./5000m-2.

3.Dasa Könye(Slo)                                                                                            500m.4./5000m-3.

By Luca