Nachruf auf den Inline one-eleven
22. November 2009
unsere Ice-Hackler
21. Dezember 2009

„Hütchen Stehlen“, so lautet der Working Title eines von Hans-Peter konzipierten Tempospiels,
welches man wahlweise mit oder ohne Skates spielen kann.

Jahreszeitbedingt ohne Skates war „Hütchen Stehlen“ der Trainingsinhalt beider Nachwuchstrainingsgruppen
am Feiertag. Gespielt wurde auf einer historischen Sportstätte, nämlich auf genau jener Wiese im Augarten,
welche in den ersten beiden Dekaden des 20. Jahrhunderts dem SK Sturm als Austragungsort seiner
Pflichtspiele diente.

Die angefügten Fotos beweisen, dass der highlandische Nachwuchs ausgesprochen witterungsresistent ist,
war doch ein 45-minütiger Platzregen der Permaspielbegleiter auf sehr tiefem Untergrund. Nach 70 min
und etlichen Stürzen samt Dreckpanaden mussten wir dann doch sicherheits- und gesundheitsbedingt
abbrechen. Viel gelernt hat vor Allem der Erfinder des Spiels, haben doch die Teilnehmer jede Menge
Schlupfwinkel im bis dato einfach gehaltenen Regelwerk gefunden. Überarbeitung folgt.

Mit dabei: Celine, Conny, Daniela, Kathi, Lukas, Michelle, verstärkt durch die Väter Heli und Martin, sowie
die TrainerInnen Conny und Hans-Peter.

Die Punkte: 5 für Conny, Conny, Heli, Martin, 3 für Daniela und Kathi, 2 für Celine, Michelle, Lukas, Hans-Peter.

Best Fair-Play in der Verteidigung: Lukas und Hans-Peter.

Danke an alle wäschewaschenden Mamas, Papas und ähm…Sandras.

Fotos: Daniela

Text: Hans-Peter