Hallentrainingslager Linz (14.11.2015 – 15.11.2015)

Saisonabschluss Schöckl (18.10.2015)
18. Oktober 2015
Kroatische Freunde zu Besuch in Graz (19.12.2015)
19. Dezember 2015

Wir hatten 8 Einheiten an 2 Tagen. In der letzten Einheit des 2. Tages („Group-Skating“) habe ich interessehalber mit der Split-Funktion der Stopuhr die Rundenanzahl mitgezählt, es waren genau 220 Runden allein in dieser Einheit…

Beginnen wir aber wie üblich am Anfang. Am Anfang stand die Idee in dieser Halle in Linz so wie jedes Jahr wieder etwas zu machen. Dazu bedarf es einer Monika Sick, die das grundsätzlich wieder möglich gemacht hat, Danke an dieser Stelle. Dann bedarf es dazu einer Präsidentin des Steir. Rollsportverbandes Dagmar Puffing, die grundsätzlich nie etwas dagegen hat, Geld sinnvoll einzusetzen, in diesem Fall um das Know How eines Andrea Bighin zu importieren, Danke Dagmar an dieser Stelle. Und schliesslich bedarf es der Innovation und dem Organisationstalent eines Andreas Wutte, der gleich wie ich mit der Grundeinstellung durch’s Trainer-Leben geht, dass der erste Tag an dem man nichts dazugelernt hat, nur der erste Tag nach dem eigenen Ableben sein kann. Danke Andi. Und dann braucht man noch Andrea Bighin von dem man sportlich und menschlich, als Sportler, jugentlicher Sportler, Trainer nur profitieren kann. Danke Andrea. Und Danke an Davide Polli, der nach Einschätzung seines Trainers in den nächsten 4 Jahren in Italien über 100m ungeschlagen bleiben wird und uns als Rolling Model zur Verfügung gestanden ist.

Kennengelernt haben wir Andrea Bighin bei der EM 2005, Staffel-Silber gab’s damals für Andrea. Andi war damals erstmals als Sportler qualifiziert, ich war erstmals als Zuschauer dabei. Ein loser Kontakt ist aufrecht geblieben, heuer im Frühjahr haben wir bei einer Trainingseinheit von Andrea in Noale hospitiert bzw teilgenommen, für mich durchaus eine prägende Erfahrung. An diesem Wochenende schliesslich hat uns Andrea gezeigt, wie einfach strukturiert und gleichzeitig methodisch perfekt eine typisch italienische Indoor-Einheit aufgebaut sein muss. Extrem wichtig erachtet habe ich die Teilnahme unseres gesammten Vereins-Nachwuchs, einerseits weil der Blickwinkel ein ganz anderer ist, wenn man den eigenen Youngsters beim Training mit einem anderen Trainer zusieht und andererseits weil manche Übungen entlarvend in Bezug auf Verbesserungswürdigkeiten waren. Meine teils extra für dieses Wochenende entwickelten Gruppen-Spiele haben eher weniger Anklang gefunden. Sorry, ich wollte mal was Neues probieren. Die Farbe Blau hat in der Halle dominiert, ich vermute mit dem LISC2010 war der grösste Verein Österreichs unser Gastgeber. Apropos Teilnehmer, 52 Stück skatende Landsleute und italienische Gäste, ich bin überwältigt!

Gesamt gesehen war das ein Wochenende das sowas von geil war, dass es mir noch ewig in Erinnerung bleiben wird.

Mit dabei: Helga, Karin, Kathi, Maria, Tanja, Theresa, Hansjörg, Lukas, Markus, Matthias, Andi, HP

Fotos: http://fotos.sc-highlanders.com/?/category/a20151114
Surf: http://www.polisportivacasier.it
Surf: https://it-it.facebook.com/andrea.bighin.7
Surf: http://www.fihp.org